Neues aus dem Verein

Liebe Sportlerinnen und Sportler, werte Elter

Corona hat uns nun schon seit fast einem Jahr Trainingsausfall und Wettkampfabsagen beschert. Dank dem Ideenreichtum und Engagement der Trainer wurden aber dennoch Trainingseinheiten im Freien und auch Trainingslager durchgeführt.

Auch 2021 wird dem Verein weitere enorme Anstrengungen abverlangen.

Im 100.Jahr des Bestehens des Schwimmsports in Senftenberg werden wir weiterhin mit der Coronapandemie und deren Folgen für das öffentliche Leben zu kämpfen haben.

Sobald es rechtlich möglich ist, soll der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden. Freiluftaktivitäten sind dabei ebenso ins Auge zu fassen. Das Vereinsleben muss weiter gehen.

Am 15. November 2021 wird zudem die Schwimmhalle für ca. 18 Monate wegen einer Baumaßnahme schließen.

Schon einmal musste der Verein während des Umbaus der damaligen Schwimmhalle Senftenberg zu einem Erlebnisbad 1995/1996 Alternativen suchen und fand sie unter anderem auch in Trainingseinheiten an Land in der Aktivist Sporthalle.

Was wird mit den Vereinsaktivitäten während der Baumaßnahme der Schwimmhalle?

Neben dem Angebot alternativer Trainingsmöglichkeiten in Schwimmhallen der Region wird verstärkt der Fokus auf das Athletiktraining mit neuem Trainingskonzept gelegt. Trainingslager, Wettkämpfe, Volleyballturniere, Geländespiel, die 100 Jahrfeier u.v.m. sollen das Vereinsleben auch während der Schließzeit bereichern.

Der Vorstand hat beschlossen, den Mitgliedsbeitrag für das 1.Halbjahr 2021  nicht einzuziehen, da der Verein aktuell keine Ausgaben für die Schwimmhalle und Trainerkosten aufzubringen hat.

Für das 2.Halbjahr wird in Abhängigkeit des Trainingsbetriebes neu entschieden.

Haltet zu eurem Verein und haltet ihm die Treue!

Euer Vorstand